16.07.14

Ghettomeeting



Am 28.06. war es soweit, Ganja Riddim und Niller Records bauten in der Unterführung am Badischen Staatstheater ein kleines Set-Up auf und luden zur Plattenverkostung. Und wie lecker das geschmeckt hat, könnt ihr auf den folgenden Bildern sehen. Gespielt wurde wie üblich im Soundsystemstyle.

Am Plattenteller und Mic verausgabten sich an diesem Tag Jan und Nic vom Sound, sowie Lasse, Rautzi, Dynomite D und Phonosoul, der direkt aus der Radiosendung zum Ghettospot kam.
An alle Beteiligten ein Riesendankeschön, dass ihr da wart, für uns war es eine super spaßige Runde.
Auch ein dickes Dankeschön an die Karlsruher Cops, die unsere Aktion besucht und als nicht meldungswert eingestuft haben. Die genauen Worte waren: "Also mich juckts nicht!".. Ja, uns auch nicht! Megamäßig! In anderen Städten wirste da ja schon mal gern von nem Sondereinsatzkomando gesprengt ...

Naja, wie auch immer ... war ne schöne Session und während ihr euch die Bilder reinziehen könnt, gibt's ein wenig Musik für euch von unserem Freund Deadling, der zur Abwechslung mal ein paar Platten gemischt hat. Viel Spaß...












02.07.14

Plattenbrunch #31 mit dem Huydrogenii

Lecker, Lecker sagt die Tante die alle Plattenbrunches kannte! Das Hydrogenii hat es mal wieder geschafft die richtigen Platten auszuwählen um uns allen den Tag zu versüßen, also gönnt euch.
Anbei auch mal wieder eine Tracklist damit ihr wisst was ihr eigentlich gerade hört.

Artwork: Ida Mazursky









1. Billy Cobham - Red Baron
2. Bob James - Night Crawler 3. Placebo - Inner City Blues 4. Les McCann - The Harlem Buck Dance Strut 5. Blue Mitchell - Yeah Ya Right 6. Hubert Laws - Heartbeats 7. Bad Jazz Troupe - Breakdown Treat 8. Earth Wind & Fire - Africano 9. Curtis Mayfield - (Don't Worry) If There Is A Hell Below We're All Gonna Go 10. The New Birth - Take This Train To Freedom 11. Earth Wind & Fire - Got To Get You Into My Life 12. Diana Ross - Upside Down

28.06.14

Treff uns im Untergrund

Das schlechtes Wetter angekündigt ist störrt uns nicht weiter. Wer lust auf ein paar schöne Platten hat sollte uns in Karlsruhe besuchen kommen. Wir hängen da ab 14 Uhr in der Unterführung am Staatstheater rum und feuern ein paar schöne Tunes für euch raus. Von Dub, über Beatz direkt ins Nirgendwo.
Am Deck sind der Nic, der Jan und der Rautzi und vielleicht noch L. Kogge.
Ganja Riddim meets Niller Records
Ach ja gespielt wird im Soundsystemstyle.

Ps: Bier und Kuchen ham wir auch mal vorbereitet, also trefft uns im Untergrund!


24.06.14

1 Jahr Niller Records

Kaum zu glauben aber wahr. Mittlerweile sind wir seit über einem Jahr am stissen und versorgen euch mit allerlei Schönem aus unserer Welt. Das soll natürlich auch gefeiert werden und daher laden wir am 5. Juli zum Plattenbrunch ins Konsumat nach Pforzheim.
Zwischen 12.00 und 18.00 Uhr versorgen wir euch wie immer mit den schönsten Platten. Außerdem sorgt das Team vom Konsumat für lecker Happi Happi, Wein, Bier, Säft und was wissen wir denn schon...

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen bedanken, die uns auf unserem bisherigen Weg unterstützt haben und den Quatsch, den wir so machen, supporten. 1000 DANK dafür! Ohne euch hätten wir nur halb soviel Spaß an der Sache und wären nicht da, wo wir heute sind!!!

Wir freuen uns schon auf die kommende Zeit und können soweit mal verraten, dass wir die eine oder andere Überraschung schon in Planung haben...

Aber jetzt erstmal ordentlich Platten brunchen am 5. Juli im Konsumat, 1 Jahr Niller Records und so .... ihr wisst Bescheid... Prost!

Artwork: Ida Mazursky


22.06.14

Plattenbrunch #29 mit Mr. Gibbs

Nach einigen technischen Hindernissen, die überwunden werden musseten, gibt es nun die verschollene Runde #29 für euch. Mir. Gibbs besuchte uns beim Plattenbrunch in der Brühlstraße und lieferte eine 45" Session ab die euch entführt ins Land der Soul und Funk Legenden.

Mahlzeit!





Plattenbrunch #29 Mr. Gibbs by Niller Records

11.06.14

Was Schönes für zwischendurch

Deadling & Fabian Fox senden Grüße raus an alle Niller da draußen und schütteln für euch ein diggindeeper Set aus dem Ärmel, welches seines gleichen sucht. Aufgenommen wurde das gute Stück an den Tellern von Pierre Vers, live und direkt vom Sonnenberg in eure Muscheln.

Wir wünschen lecker Happi


Artwork: Ida Mazursky

08.06.14

Plattenbrunch #31 mit Cosimoe

Passend zum Sonntag serviert unser bärtiger Werwolf Cosimoe ein äußerst leckeres Plattenbrunch. Wir wünschen einen guten Appetit.

28.05.14

Platte der Woche #8



Zur Abwechslung und Vertuschung der langen Weile haben wir mal wieder eine Platte der Woche für euch rausgesucht. Heute aus dem Hause Annette Records bzw. von Blindspot aus Augsburg. Um es noch genauer zu machen, es geht um das Werk "Alice" vom Beatbauer Dot, welches im Januar erschienen ist.

Die Platte ist von Dot, einem der Köpfe hinter Blindspot, und vollgepackt mit schönsten Instrumentalbeats, die eine gewisse Leidenschaft und Hingabe zur Musik widerspiegeln. Vorallem die Nummer "Pillstrumental" hat es uns sehr angetan. Schon öfter in unserer Radiosendung gespielt und seitdem die Platte in unserem Case ein neues zuhause gefunden hat, ein stetiger Begleiter auf unseren Sessions.

Das Label beschreibt den Produzenten Dot folgendermaßen:

"Dot ernährt sich von Drums. Dot mag Beats. Dot baut Beats. Unter anderem für sich, aber auch für seinen Freund Mr.Feat, mit dem zusammen er 100% der Abstract Hiphop Gruppe Blindspot ist. Dot fühlt sich überall zu Hause, Grenzen existieren für ihn garnicht bis kaum. Vielen ist er ein wandelndes Rätsel, uns nicht. Wir haben ihn lieb."

Auch im Artwork dieser auf 200 Exemplare limitierten Scheibe findet sich die Liebe zum Projekt wieder. In liebevoller Handarbeit wurden alle Cover mit einem ästhetischen Siebdruck geschmückt.

Wir legen euch dieses Werk ans Herz, also beeilt euch und checkt euch eins ab bevor sie weg sind!






27.05.14

Ph-Wert

Es ist ja kein Geheimnis, dass wir die Produktionen aus dem Hause Ph-Wert auf höchstem Niveau abfeiern, daher gibt es heute mal wieder etwas für eure Lauscher von den Jungs.

25.05.14

Plattenbrunch # 30

Sonntage sind eigentlich wie Donnerstage oder Samstage, nur dass sie eben Sonntag heißen. Gut, gut möge sich der ein oder andere Sonntag dann doch von den anderen unterscheiden. Während der eine das Kopfkissen drücken muss, dürfen andere ihre Arbeitszeit irgendwie absolvieren. Naja, wie auch immer, wir von Niller Records verwöhnen uns ja gerne an Sonntagen mit ner gemütlichen Brunchsession. Und heute gibt es mal wieder einen kleinen Ausschnitt von unserer letzten für euch.

Wie immer wünschen wir guten Appetit!











16.05.14

Querfunksession #5 mit Suff Daddy, Torky Tork, Raffo, Rautzi & Bonn Park

Zur Feier des Tages gibt es heute für euch Runde #5 von unserer Radiosession bei Querfunk. Zu Gast waren diesmal Suff Daddy, Torky Tork, Raffo & Bonn Park. Ne dope Geschichte! Ich glaube mehr muss man dazu nicht sagen...

Querfunksession #5 Raffo,, Suff Daddy, Torky Tork & Rautzi by Niller Records

10.05.14

Plattenbrunch im Planet Velo

Morgen ist es wieder soweit, wir brunchen ein paar leckere Platten im Radladen unsers Vertrauens , dem  Planet Velo in Karlsruhe.

Ab 11 Uhr kreisen die hübschen Runden für euch und natürlich ist auch wieder für ein ausgewogenes Müslifrühstück gesorgt.  Diesmal sogar mit eigenem Kaffee und so....

Also kommt vorbei und gönnt euch.


07.05.14

Record Store Day 2014

Bevor ihr euch den ganzen Stissel zum Record Store Day reinziehen dürft, heißt es ersteinmal Play drücken und Regler hoch, um diesen Monsterpost auch mit schöner Mucke genießen zu können. Dafür gibt es für euch die die Chaosradiosendung mit Potensia, L. Kogge, Roman Mühlschlegel & Rautzi. Guten Appetit! 

Bei Beschwerden einfach mal den Finger in den Po und Mexico! 


Querfunksession #4 Potensia, Roman Mühlschlegel, L. Kogge & Rautzi by Niller Records



Sodella und nun zum Record Store Day.

Ist zwar schon ein paar Tage her, doch jetzt gibt es ein paar Sätze und Bilder zum Record Store Day 2014. 
Am 19 April war es soweit, ein Tag im Zeichen des Vinyls, und Niller Records war mit von der Partie. 

Zusammen mit den Jungs vom Ganja Riddim Soundsystem haben wir ein paar Platten vor dem Discover Recordstore in Karlsruhe gespielt. Während die einen kräftig Platten gediggt haben, spielten wir eine Mischung aus Dub, Funk und Beatz. 

Was ein großartiger Start in den Tag! So sollte es eigentlich immer laufen. Die Mittagssonne bei bestem Wetter und schönster Musik zu genießen, Bierchen schlürfen um dann in der nächsten Lokation für ein bisschen Unruhe zu sorgen.

An dieser Stelle ein herzliches Danke an Alle beteiligten, es war herrlich mit euch!





Potensia war übers Wochenende aus der Hansestadt zu besuch und hat zur Feier des Tages nicht nur Platten im Discover gediggt, sondern auch noch die Teller für uns kreisen lassen. Super!

Discover Recordstore




Pierre Vers und Cosimoe sind irgendwann auch dazu gestoßen um Meinereiner einwenig Kohle für Vinyl zu pumpen



Zur Feier des Tages gab es sogar grundlose Geschenke 



Irgendwann sind dann alle im Bento gelandet und haben den Laden einwenig mit Potensia seinem Wubbleroland auf den Kopf gestellt




 Ein Haufen voller Niller!
L. Kogge, Deadling, Pierre Vers, Potensia, Lasse ach ja und Cosimoe


Zum krönenden Abschluss des Tages ging es dann auf Sendung.
Zu Gast waren L. Kogge, Roman Mühlschlegel und Potensia




Zwei Bärte unter sich


























Nachdem Potensia endlich herausgefunden hatte wie diese Technik funktioniert war die Welt wieder ein bisschen schöner




Rautzi & Potensia

























L. Kogge der mit sicherem Abstand gerne mal rumpöbelt wird lediglich belächelt

Und nachdem sich die Kogge dann wieder berühigt hatte, konnte alles wieder in gewohnten Bahnen Richtung Chaoshausen laufen



 Lets get bescheuert




Bärte unter sich 




















Jut, soviel mal dazu! 

Sonntag ist dann wieder Plattenbrunch im Planet Velo in Karlsruhe. Wer hinter den Decks stehen wird ist noch unsicher, sicher ist aber, dass da jemand stehen wird und nach Nillerkunst das schöne schwarz auf die Teller schmeißt.

Natürlich ist wieder für ein ausgewogenes Müslifrühstück an der Theke gesorgt und vielleicht passiert ja noch was besonderes wer weiß das schon...

Ab 11 Uhr ist das Brunch eröffnet und wie immer freuen wir uns auf euch ganzen Niller da draußen!

In diesem Sinne, Achterbahn!